„Unser Businessplan ist die gute Story“

by
Peter Knechtli

Peter Knechtli

Peter Knechtli, Gründer und Chefredaktor von OnlineReports.ch

Peter Knechtli, ehemaliger Print-Journalist, startete das Projekt OnlineReports.ch vor elf Jahren. Ohne Fremdkapital, dafür mit dem Luxus weit reichenden Neulands im Web, auf dem, so sagt Knechtli heute, man alles falsch gemacht habe. Einen Businessplan gab es nicht. Ausser der Mission: Wir liefern die gute Story. Aber man habe sich entwickelt und so könne er, einziger Festangestellter, sich heute einen branchenüblichen Lohn zahlen und sogar Steuergeld an den Kanton Basel-Stadt abführen.

Knechtli und sein Team von zehn freien Online-Journalisten wollten nie Werbevermarkter sein, sondern das bleiben, als sie sind: Journalisten. Man wolle sich bei OnlineReports nicht an Klicks messen lassen. Herzblut und gutes Handwerk führten zu redaktionellen Leistungen, die das Publikum wahrnehme und letztlich auch zu existenzsichernden Werbeeinnnahmen führe. Die mögliche Einflussnahme durch die Existenzsicherer wird, so Knechtli, selbstredend konsequent verweigert.

Leichtfüssig, flexibel und unmittelbar sei er, der Online-Journalismus. Knechtli ist froh, dass das Thema Redaktionsschluss oder Deadline für ihn nicht mehr relevant ist. „Einen guten Einfall können wir sofort umsetzen.“ Offenbar hatte das Online-Publisher-Team davon eine Menge. Die Visits auf dem Basler Portal starteten bei 600 und erreichen heute 50‘000. Man backe aber immer noch kleine Brötchen, fügt Peter Knechtli sofort hinzu.

Fairness, Wahrhaftigkeit und Quellenschutz betrachte man bei OnlineReports als essentiell. Zwischen Politanalyse und Dorfstory packe man auch internationale Themen wie Menschenrechte, Islam oder Integration an. Unterlassungen seien aber auch nötig, wenn man nicht im Wust des kritiklosen „Vermutungs- und Konjunktiv-Journalismus“ untergehen wolle. OnlineReports setze daher konsequent auf redaktionelle Eigenleistungen und verzichtet, beachtlich, sogar auf die Zusammenarbeit mit Nachrichtenagenturen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: