Krise oder neue Realität in den Medien?

by
Hans-Peter Rohner

Hans-Peter Rohner

Hans-Peter Rohner

CEO and Chairman PubliGroupe AG

Die Weltwirtschaftskrise hat gravierende Auswirkungen auf die Einnahmen der Medienhäuser. Der Aufschwung wird prognostiziert. Verleger dürfen aber nicht automatisch damit rechnen, dass sie bei gleichen Leistungen wieder mehr verdienen werden.

Die Mediennutzung hat sich grundsätzlich verändert. Zwischen jungen und älteren Menschen gibt es dabei Unterschiede. Eine Gemeinsamkeit aller Nutzergruppen ist, dass ein Grossteil der Nutzer den ganzen Tag online ist. Internet ist in alle Lebenslagen eingedrungen. Der Kampf um Zeit und Aufmerksamkeit der Mediennutzer wird immer gnadenloser.

Die Einnahmen pro Nutzer sind bei Online-Medien um ein vielfaches tiefer als bei klassischen Medien. Wie sich unter diesen Voraussetzungen rentable Business-Modelle gestalten lassen, ist und bleibt die grosse Herausforderung.

Werbung wird zunehmend als Investment gesehen. Honorare für Agenturen, aber auch die Ausgaben für die Verbreitung von Werbung werden immer mehr an Resultate gebunden. Die Preismodelle beinhalten immer öfter Kommissionen. Im Klartext: Geld gegen messbare Leistung. Ein weiterer, neuer Faktor für die Preisgestaltung, ist der Zeitpunkt, zu dem der Werbeplatz gebucht wird. Ähnlich den Preismodellen der Fluggesellschaften, wo zwei Sitznachbarn sehr unterschiedliche Preise für die gleiche Leistung bezahlen.

Preismodelle werden in Zukunft in immer kürzeren Abständen überarbeitet werden müssen. Klug kalkulierenden, innovativen Medienunternehmen gehöre die Zukunft. Die Herausforderungen seien spannend wie nie zuvor, so Hans-Peter Rohner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: