Leiten wir die nächste Wachstumsphase ein?

by
Olav Swantee

Olav Swantee

Olav Swanee

Senior Executive Vice President Orange, Europe, Egypt & Personal

Die heutige Wirtschaftssituation erinnere an die Dreissiger Jahre, so Swantee. An ein Jahrzehnt mit enormer Kreativität. Unter anderem wurde damals die Walt Disney Company gegründet. Warum nicht jetzt die nächste Wachstumsphase einläuten?

Die Zeichen dafür stehen gut. Wenn es die Anbieter verstünden, das richtige Umfeld zu schaffen. Datentransfers werden enorm zunehmen. Dies hätten die Erfahrungen mit iPhone gezeigt, wo sehr wenige Nutzer sehr viel mehr Daten verschoben als alle anderen Nutzer zusammengezählt. Diesem Trend werde die Masse folgen.

Voraussetzungen dafür sei, dass Internet-Anwendungen persönlich und damit für jeden Nutzer relevant würden. So, dass sie bald fest ins Leben jedes Nutzers gehören. Dafür müssen sie einfach und verständlich aufgebaut sein, die Kapazitäten der Netze sind dafür zu erweitern, die Geräte müssen günstiger werden und die Preismodelle innovativ ausgestaltet sein.

Smart Phones würden schon sehr bald sehr viel günstiger, prophezeit Swantee. Der Breitbandstandard LTE werde ein wichtiger Bestandteil künftiger Netze sein. «Datenwachstum ist gegen Rezession resistent», gerade in Ländern mit tiefem BIP seien die Zuwachsraten im Datenverkehr deutlich überproportional. So zum Beispiel ihn Moldawien. Orange wird dort neue High-Definition-Voice-Dienste austesten.

Für die Branche werde Nachhaltigkeit wichtiger. Orange müsse fünfzehn Prozent aller neuen Geräte zurücknehmen. Dies wegen Defekten oder Softwaremängeln. Diese Quote sei deutlich zu hoch. So wie auch der Energieverbrauch insgesamt. So sei eine einzige Google-Suche gleich energieintensiv wie wenn eine Glühbirne während fünfzehn Minuten brennt. In Europa werden zudem jährlich 185 Millionen Ladegeräte verkauft. Eine Zahl, die unnötig hoch ist. Ein einheitlicher Standard für alle Hersteller müsse hier das Ziel sein.

Auf die Frage der Moderatorin Christine Maier, was dran sei an den Gerüchten, dass Orange Schweiz Sunrise übernehmen wolle, antwortet Swantee: «Wir sind im Gespräch. Es geht dabei um verstärkte Zusammenarbeit, nicht um eine Übernahme.»

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: